iRobot Braava 380

Preis nicht verfügbar

Auf Amazon ansehen
in den Warenkorb gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Amazon Shop

* Preis wurde zuletzt am 14. August 2017 um 11:50 Uhr aktualisiert.


Typ Wischroboter
Marke iRobot

Produktbeschreibung

Wer sich nicht nur das lästige Staubsaugen, sondern auch das Wischen der Böden sparen will, kann auf einen modernen Wischroboter setzen. Einer der Marktführer in diesem Bereich ist iRobot. Seit mehr als zwei Jahrzehnten forscht man hier an entsprechenden Geräten und mit dem iRobot Bravaa 380 hat man einen Wischroboter entwickelt, der die Hausarbeiten deutlich erleichtern kann.

 

 

Der iRobot Bravaa 380 Test

Der iRobot Bravaa 380 ist ein klassischer Wischroboter, der aber genauso trocken reinigen kann. Er eignet sich für fast alle Hartböden, von Fliesen über Linoleum bis hin zu Laminat und sogar Hartholzböden. Konzipiert wurde der iRobot Bravaa für eine Fläche von 35 Quadratmetern in der Nassreinigung und 100 Quadratmetern in der Trockenreinigung. Die Akkulaufzeit beträgt etwa 2,5 bis vier Stunden und die Aufladung erfolgt innerhalb von nur zwei Stunden.

 

Wie arbeitete der iRobot Bravaa 380 im Test?

Der Braava 380 konnte im Test mit einer einfachen Inbetriebnahme überzeugen. Für das Wischen des Raums wird ein Tuch mit speziellen Haftstreifen an der Unterseite des Geräts angebracht. Das Tuch ist im Lieferumfang enthalten, kann bei Bedarf aber auch nachgekauft werden. Der Wassertank wird mit bis zu 100 Millilitern Wasser befüllt, woraus sich auch die zu reinigende Fläche von 35 Quadratmetern ergibt. Anschließend ist es ratsam, einen Cube aufzustellen. Dieser Sender navigierte den iRobot Bravaa 380 im Test optimal durch die Räume.

Zwar ließ sich der Braava 380 im Test auch ohne Cube einsetzen, allerdings war das Reinigungsergebnis dann nicht so gut. Wer mehrere Räume mit dem Wischroboter reinigen will, kann auch mehrere Cubes in der Mitte der Räume aufstellen. Ist ein Cube mit der Reinigung des Raumes fertig, schaltet er das Reinigungsprogramm ab. Der nächste Cube sendet dann automatisch ein Signal, sodass der iRobot Bravaa direkt in das nächste Zimmer fahren kann.

 

Reinigungsleistung des iRobot Bravaa 380 im Test

Der iRobot Bravaa 380 erreicht eine optimale Reinigungsleistung, zumindest in der Mitte der Räume. Aufgrund seiner geringen Höhe manövriert er sich geschickt auch unter Bett, Tisch, Sofa und andere Möbel. Lediglich die Ecken können auf Dauer zum Problem werden, was der Form des Wischroboters geschuldet ist. Sie sollten nach mehreren Wischvorgängen mit dem iRobot Bravaa nachgearbeitet werden.

Beim Wischen stören den Braava 380 auch Hindernisse kaum. Tischbeine und Teppichkanten erkennt der Wischroboter dank der eingebauten Sensoren sehr gut und umfährt diese, sodass sich ein Auftreffen auf das Hindernis vermeiden lässt. Sollte es doch einmal so weit kommen, ist das dank der Soft Touch Fänger ebenfalls kein Problem. Mit diesen werden Stöße an Möbel deutlich gedämpft.

 

Fazit zum iRobot Bravaa 380 Test

Der iRobot Bravaa 380 überzeugt im Test mit seiner praktischen, nutzerfreundlichen Handhabung, einem umfangreichen Zubehör und einem qualifizierten Kundenservice, sollten noch Fragen bestehen. Hinzu kommen die für den Hausgebrauch optimale Reinigungsleistung und ein günstiger Preis, sodass sich der Wischroboter für den Einsatz im Haushalt allemal lohnt.

Autor:
iRobot Braava 380 Wischroboter, schwarz

Preis nicht verfügbar

Auf Amazon ansehen
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 14. August 2017 um 11:50 Uhr aktualisiert.